Inhalt



Einleitung

Der „Historische Straßenbahnhof Leipzig-Möckern” ist ein lebendiges Straßenbahnmuseum, dessen Grundstock eine Sammlung historischer Leipziger Straßenbahnen aller Epochen bildet. Neben den historischen Wagen wird eine Vielzahl von Bauteilen, Aggregaten und für den Straßenbahnbetrieb notwendiges Zubehör zur Ausstellung gebracht. Eine Modellstraßenbahnanlage gehört ebenfalls dazu.

Der im Museum stationierte Fahrzeugbestand setzt sich aus folgenden Fahrzeugen zusammen: Das Ziel des Vereines ist es, alle Wagen in einem betriebsfähigen Zustand der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit ihnen soll unter besonderen Bedingungen zur Präsentation im öffentlichen Netz gefahren werden.

zurück zum Seitenanfang


Öffnungstage des Museums

Während der Saison 2017 kann der „Historische Straßenbahnhof Leipzig–Möckern“ von Mai bis September an jedem 3. Sonntag, also am:

jeweils von 10 bis 17 Uhr besucht werden.
Neben den Historischen Straßenbahnen und technischen Exponaten können Sie die Modellstraßenbahnanlage besichtigen und vielfältige Souvenirs erwerben. Sachkundige Erläuterungen sind garantiert, Souvernirs und Druckerzeugnisse können erworben werden. Auch für das leibliche Wohl (Imbiss) wird gesorgt. Die Rekonstruktionswerkstatt ist an den Öffnungstagen im Mai und September zu besichtigen.

Sie finden den „Historischen Straßenbahnhof Leipzig–Möckern“ in der Georg-Schumann-Straße 244.

Fahrplan der Linie 29E     zurück zum Seitenanfang


Bestellte Führungen

Unabhängig von den Öffnungstagen des Museums können auf Anfrage auch gesonderte Führungen durchgeführt werden. Dies ist grundsätzlich zu jeder Jahreszeit möglich, empfehlenswert ist jedoch ein Termin während der Saison. Eine Führung dauert etwa eine Stunde und ist auf maximal 20 Personen begrenzt. Rückfragen/Buchungen (mindestens 2 Wochen vorher) über:

Gruppenpreis 50,- €

Rückfragen/Buchungen (mindestens 2 Wochen vorher) über:

Arbeitsgemeinschaft „Historische Nahverkehrsmittel Leipzig“ e.V.
D-04005 Leipzig, Postfach 100 550 
Tel:  (0341) 3 92 89 04

zurück zum Seitenanfang